Die Aktivitäten und Veranstaltungen im Rahmen des Tulpenfestivals sind teilweise abgesagt oder verschoben. Spaziergänge im Park sind unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln möglich. Weitere Infos unter www.morges-tourisme.ch.

 

Der Parc de l’Indépenance in Morges, direkt am Genfersee gelegen und mit Blick auf die Waadtländer Alpen, ist von natürlicher Schönheit gesegnet. Wenn ab Ende März zusätzlich 120'000 Tulpen in allen Formen und Farben um die Aufmerksamkeit von Tulpenliebhabern und anderen Ausflüglern wetteifern, dann muss man definitiv noch ein Ausrufezeichen hinter schön setzen! In Zahlen übersetzt, heisst das: 120‘000 Tulpen, 300 verschiedene Sorten der Frühlingsblumen sowie x-Formen und -Farben. Einige der Beete werden jeweils von den Gärtnerlehrlingen des Berufsbildungszentrums Morges angelegt. Die ersten Arten blühen ab Mitte April. Wieso nicht einen ersten Frühlingsausflug mit der Familie nach Morges unternehmen? Insbesondere, wenn man weiss, dass an den Wochenenden Unterhaltung, Getränke und kleine Speisen geboten werden? Für Besucher aus der Deutschschweiz ist der Weg zur Tulpenschau natürlich etwas weiter. Aber wollte man nicht längst wieder einmal in die schöne Romandie?

Wo: Morges, Parc de l‘Indépendance
Wann: 20. März bis 10. Mai 2020
Preis: Gratis

Kommentar