Achtung: Aufgrund der aktuellen Lage ist die Veranstaltung abgesagt. Das Museum bleibt geschlossen.

 

Mit welchen Vorurteilen hat ein Transgender zu kämpfen? Wie schlägt man sich als Obdachloser durch? Mit welchen Situationen ist eine Sexarbeiterin konfrontiert? Die menschliche Bibliothek im Museum für Kommunikation in Bern schafft einen Raum für persönliche Gespräche und den Austausch zwischen Besuchern und Menschen mit besonderer Lebensgeschichte. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Wechselausstellung "Schweinehunde und Spielverderber. Die Ausstellung über Hemmungen" statt.

Wo: Museum für Kommunikation, Bern
Wann: 30. April 2020 von 18.30 bis 20.30 Uhr
Preis: Gratis
Ohne Anmeldung

Kommentar