Wo ist der beliebte alte Mann mit dem weissen Bart zu Hause? Genau, im Wald! Oder genauer: In Gais im Ausserrhodischen, wo er am Abend des 8. Dezembers auf Besuch wartet. Zum beliebten Samichlaus-Treff geht’s mit zwei Extra-Zügen ab Bahnhof Altstätten oder mit den Appenzeller Bahnen ab St. Gallen mit Zusteige-Möglichkeiten in Teufen, Bühler und Gais. An der Gaiser Haltestelle Rietli nimmt der Schmutzli die Kinder mit ihren Familien in Empfang und führt sie auf einem kurzen, idyllischen Spaziergang in den Wald zum Nikolaus. Dort brennt bereits ein knisterndes Feuer, und es gibt Musik, Speis und Trank. Der Samichlaus schaut in seinem grossen Buch nach, was er über die Kinder in Erfahrung gebracht hat. Dass alle brav gewesen sind und jedes sein Säckli erhalten wird, versteht sich von selbst, auch wenn es nicht schaden kann, ein Sprüchli auf Lager zu haben. Falls es den Kleinen aber angesichts von so viel Wald, Winter, Esel und nikolausiger Autorität die Sprache verschlagen sollte: die Gaiser Samichläuse sind bekannt dafür zu wissen, wie man ein Auge zudrückt! Ein glücklicher Ausgang des Samichlaus-Treffens ist also – sofern eine Anmeldung erfolgt ist – garantiert.

Wo: Gais, ab Bahnhof Altstätten und Bahnhof St.Gallen
Wann: 8. Dezember 2019, ab Altstätten 16.04 und 17.04 Uhr, ab St. Gallen 16.11 Uhr
Preis: Je nach Zustiegsort zwischen CHF 11.- und 16.- (Kinder) sowie CHF 16 und 26.- (Erwachsene)

Weitere Infos zu Samichlausfahrt und Anmeldung sind bei Tourismus Gais,Tel. 071 555 35 14, zu finden.

Kommentar

ancre formulaire review

Samichlausfahrt ins Rietli

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!