Die Detektiv-Trails sind ein kurzweiliger Freizeitspass für Familien mit Kindern, Schulen, Vereine und Freundesgruppen. Mit Hilfe der Schatzkarte erkunden die kleinen und grossen Detektive eine Stadt, lösen Rätsel, knobeln, spielen und erfahren nebenbei Wissenswertes über die Region. Am Ende der Detektivjagd steht eine Schatztruhe, in der jeder Teilnehmer ein kleines Andenken an den Ausflug findet. Die Lösungen der Rätsel lassen sich zu einem vierstelligen Code zusammensetzten, mit dem die Schatztruhe geöffnet werden kann.

Spannende Abenteuer in Zürich

Der Zürcher Detektiv-Trail beginnt beim Hauptbahnhof, wo bereits das erste Rätsel gelöst werden muss. Anschliessend führt die Route quer durch Zürich, der Endpunkt ist bei der Bäckerei Wüst. Die Routenbeschreibung ist auf der Schatzkarte zu finden, die mit Hilfe der App direkt auf dem Telefon geöffnet werden kann. Alternativ kann nach der Buchung eine physische Version heruntergeladen und ausgedruckt werden. Der Zürcher Trail wurde 2020 mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad eröffnet und dauert ohne Pause rund zweieinhalb Stunden. Die Rätsel sind so aufgebaut, dass sie von Kindern ab sieben Jahren mit Unterstützung der Eltern gelöst werden können. Für eine gemütliche Pause nach dem Spiel werden der gute Kaffee und die feinen Backwaren der Bäckerei Wüst empfohlen.

Montag bis Freitag von 6.30 bis 18.30
Samstag und Sonntag von 7 bis 17 Uhr

CHF 9.- pro Person (ab 6 Jahren)
Familienticket CHF 32.- (2 Erwachsene und maximal 3 Kinder)

8001 Zürich
Telefon:  031 381 23 21

Kommentar