Goldwaschen im Napfgebiet

Mein Favorit

Mit dem Postauto bis zur Haltestelle Brüggweid in 6112 Doppleschwand.

Goldwaschen in der Schweiz? Ja, denn in der Schweiz lagern die Goldbarren nicht „nur“ in Tresoren. Gold geht hierzulande gleich den Bach hinunter, etwa im und um das Napfgebiet, wo zahlreiche Bäche das begehrte Edelmetall mit sich führen. Besucher finden hier mit etwas Glück und ruhiger Hand kleine Gold-Flitter.

Goldwaschen für alle

Stefan Grossenbacher von Gold Prospector bietet mit seinem Team seit über 30 Jahren Goldwasch-Exkursionen für Einzelpersonen, Familien, Firmen, Schulklassen und Vereine an. Unter fachkundigen Anleitung spüren die Teilnehmer die vielversprechendsten Stellen in den Wasserläufen auf.

Wissenswertes zum Thema Goldwaschen

Im eintägigen Kurs erfahren Teilnehmer viel Wissenswertes zum Thema Gold. Wo kommt Gold überhaupt vor, wie wird es transportiert und wo abgelagert? Sie erlernen, mit der Goldwaschpfanne und der Waschrinne zu arbeiten und eine fürs Goldwaschen geeignete Stelle zu finden. Ein gemeinsames Mittagessen am Lagerfeuer rundet das Outdoor-Erlebnis ab. Übrigens: Jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat und nimmt sein gefundenes Gold mit nach Hause!

Goldwaschen im Napfgebiet

Gold Prospector
Steini 8

6383 Dallenwil
Telefon: 041 622 13 90
www.goldsuchen.ch

Öffnungszeiten

Daten auf Anfrage. Die Kurstage dauern von 9.30 bis 15.30 Uhr.

Preise

Erwachsene CHF 75.-
Jugendliche bis 16 Jahre CHF 45.-
Schulklassen (obligatorische Schulzeit) CHF 28.-

Im Preis inbegriffen ist die komplette Goldwaschausrüstung. Gummistiefel, Verpflegung aus dem Rucksack (Feuerstelle mit Holz und Grillrost ist vorhanden), der Witterung entsprechende Kleider müssen mitgebracht werden. Gummistiefel können auf Vorbestellung für CHF 5.- pro Paar gemietet werden.

Für Gruppen Tages- und Halbtageskurse möglich. Offerte verlangen!

ancre formulaire review

Goldwaschen im Napfgebiet

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!