Sasso San Gottardo

Mein Favorit

Vom Bahnhof Göschenen mit der Schöllenenbahn oder mit dem Postauto bis Andermatt
Danach mit dem Bus auf den Gotthardpass

Nahe dem Hospiz, auf dem Gemeindegebiet von Airolo, verbirgt sich tief im Innern des Berges eine bis vor wenigen Jahren streng geheime Artilleriefestung der Schweizer Armee. Was einst als unbezwingbare Festung galt, beherbergt heute, eingebettet in den eindrücklichen Stollen und Felskavernen, die unvergessliche Erlebniswelt Sasso San Gottardo mit interessanten Ausstellungen über Kristalle, Mobilität, Energie, Wasser, Klima und Sicherheit. Die Wiedereröffnung ist am 4. Juni 2015

Kristalle
Bergkristalle sind im Erdinneren in heisser Flüssigkeit unter hohem Druck entstanden. Millionen Jahre später wurden sie von den Strahlern, Franz von Arx und Elio Müller bei der Göscheneralp gefunden. Diese Mineralien stammen aus Hohlräumen, die bei der Entstehung der Alpen aufgerissen und durch die Erosion nach oben geschoben wurden. Entdecken Sie die grösste je im Alpenraum gefundene Kristallgruppe.

Mobilität
Mobilität führt zu Wohlstand, Fortschritt und Freiheit. Erfahren Sie hier mehr darüber wie sie verdichtet und verbindet, gleichzeitig aber zersiedelt und Ressourcen verbraucht. Die Mobilität ist zweifelsohne ein Teil der Geschichte des Gotthards und stösst hier an ihre Grenzen.

Energie
Da Energie sich nicht produzieren lässt, sondern nur von einer Form in eine andere umgewandelt wird, muss bereits in naher Zukunft der wachsende, weltweite Energiehunger durch die Nutzung erneuerbaren Energien gestillt werden. Daher werden gewaltige Anstrengungen und neue Ansätze zur Nutzung erneuerbarer Energien erforderlich sein.

Ein weiteres Highlight ist die Metro del Sasso, welche zur historischen Festung tief im Innern des Berges führt. In den Geschützräumen, Munitionsmagazinen und Unterkünften erleben Sie die Geschichte hautnah. Ein Stollen führt zu einer spektakulären Plattform im Freien, wo Sie die Aussicht auf eine atemberaubende Bergwelt aus einer überraschenden Perspektive geniessen können. Die Stollencafeteria bietet Getränke, Süssigkeiten sowie kalte und warme Snacks an. Ein eindrückliches Ausflugsziel für Familien, Schulen und Gruppen.

Sasso San Gottardo

Via della Stazione 48

6780 Airolo
Telefon: 091 869 15 57
www.sasso-sangottardo.ch/

Öffnungszeiten

Bergfrühling 4.6-4.7.15
Samstag und Sonntag 10.30 - 15.00 Uhr

Sommer 5.7-30.8.15
Täglich, ausser Dienstag 10.30 - 15.00 Uhr

Herbst 31.8-18.10.15
Täglich, ausser Montag und Dienstag 10.30 - 15.00 Uhr



 

Preise

Erlebniswelt Gotthard
Besuch der multimedialen Ausstellungen Mobilität und Energie, Kristallwelt, Historische Festung inkl. Fahrt mit der Metro del Sasso
Erwachsene:
CHF 25.-
Lehrlinge/Studenten: CHF 22.50
Kinder (bis 15J. mit Begleitung Erwachsener): gratis
Besitzer Schweizer Museumspass: gratis

Kristallticket
Besuch Kirstallwelt und Ausstellung Mobilität und Energie
CHF 18.-

Weitere Preisinformationen finden Sie auf der Homepage

ancre formulaire review

Sasso San Gottardo

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!