Vielleicht gönnen Sie sich noch ein Gipfeli am Bahnhof Biel oder einfach eine gute Tasse Kaffee, bevor Sie diese traumhafte Tour beginnen. Bei schönem Wetter haben Sie atemberaubende Aussichten, und der Fahrtwind sorgt für die nötige Abkühlung.

Veloweg, der aufrüttelt

Um nach Solothurn zu gelangen, können Sie ab Biel einfach dem Veloweg folgen. Die 31 Kilometer sind sehr angenehm, da die Route permanent geradeaus führt und die Hälfte des Weges geteert ist. Für etwas Abwechslung sorgen die ungeteerten Abschnitte, die jedoch problemlos befahrbar sind und Sie spätestens dann so richtig wach rütteln. Natürlich können Sie jederzeit einen Halt einlegen und zum Beispiel das historische Städtchen Büren an der Aare besuchen.

Picknick-Plätze am Veloweg

Beim Weiterfahren werden Sie erkennen, dass der Aarelauf immer ursprünglicher wird. Hier lädt die Natur zum Picknick, was besonderen Spass macht, wenn Sie mit Ihrer Familie unterwegs sind. Zum Dessert empfehlen wir Ihnen ein erfrischendes Fussbad in der Aare, um danach wieder in die Pedale zu treten.

Storchensiedlung an Altreu

In Altreu angekommen, sind es nur noch 10 Kilometer bis Solothurn. Eine Sehenswürdigkeit in Altreu ist zweifelsohne die Storchensiedlung, welche Ihre Kinder begeistern wird. Am Ende Ihrer Tour treffen Sie auf das schöne Zentrum von Solothurn, welches zu einem kurzen Rundgang lockt. Dann haben Sie die Qual der Wahl, denn die Sportlichen fahren wieder zurück. Allen Geniessern empfehlen wir die Rückfahrt mit dem Schiff

Tourismus Biel Seeland
Bahnhofplatz 12

2502 Biel
Webseite:  www.biel-seeland.ch
Telefon:  032 329 84 84

Kommentar