Eisklettern ist eine Spezialdisziplin des alpinen Kletterns. Die Ausrüstung ist die gleiche wie beim alpinen, winterlichen Klettern. Eisklettern wird vorallem an gefrorenen Wasserfällen ausgeübt. Die Schwierigkeitsgrade sind unterschiedlich, Fortgeschrittene suchen oft auch Passagen, in denen sich Fels- und Eispartien abwechseln.

Schnupperkurs im Eisklettern

Die Bergschule Pontresina bietet mehrmals pro Woche einen Schnupperkurs zum Eisklettern an. Er findet im Eisklettergarten Pontresina statt und dauert einen halben Tag. Sie gewinnen erste Eindrücke beim Klettern am Eis, lernen das Material und die Technik kennen. Warme und zweckmässige Kleidung und steigeisenfeste Bergschuhe sollten Sie mitbringen, die übrige Ausrüstung wird für den Kurs zur Verfügung gestellt..

Eiskletterkurs – Technik

Am Samstag findet der eintägige Eiskletterkurs Technik statt. Von der Sicherung bis zur Bewegungstechnik zeigen die Bergführer Schritt für Schritt, worauf es beim Eisklettern zu achten gilt. Sie entdecken dabei Top Rope – gesicherte Eisformationen mit Neigungen zwischen 40° bis 90° und eignen sich ein Gespür für das gefrorene Element an. Für diesen Kurs braucht es eine eigene Ausrüstung, eine Packliste ist bei der Kursauschreibung auf der Website zu finden.

Bergsteigerschule Pontresina
Via Maistra 163

7504 Pontresina

Kommentar 4.0