Die Skatestrecke zwischen Landquart und Kreuzlingen erstreckt sich über 125 km und ist die meist befahrene Skatestrecke der Schweiz. Die Strecke ist fernab von allem motorisierten Verkehr und deswegen sehr gut für Familien mit Kindern geeignet.

Die Pisten des Rhein Skate sind legendär

Als noch niemand wusste, was Skates überhaupt sind, wurden die Inliner auf dem Rheindamm und am Bodensee mit neugierigen Blicke beobachtet. Heutzutage sind Eltern mit Kinderwagen, Kinder auf acht Rollen und ehrgeizige Sportler und Sportlerinnen auf den Skates keine Seltenheit auf dem Rhein Skate, der zu 90 Prozent autofrei und deswegen sehr beliebt bei Familien ist.

Rhein Skate mit Anfänger-Strecke

Zunächst führt der Rhein Skate durch die voralpine Landschaft des Rheintals, um dann dem wunderschönen Bodenseeufer zu folgen. Vor allem die Strecke zwischen Arbon und Kreuzlingen eignet sich für Anfänger, weil sie zwischen dem See und der Bahnlinie liegt. Alle paar Kilometer hat man so Gelegenheit, das Skaten zu beenden und mit dem Zug zurückfahren. Natürlich lassen sich die Etappen auch einzeln fahren und dafür umso mehr geniessen.

Die vier Etappen des Rhein Skates

1. Etappe: Landquart - Buchs SG 32 km
2. Etappe: Buchs SG - St.Margrethen 40 km
3. Etappe: St.Margrethen - Romanshorn 32 km
4. Etappe: Romanshorn - Kreuzlingen 22 km

das ganze Jahr
beste Reisezeit April bis Oktober

Gratis

Übernachtungsmöglichkeiten an der Route (Camping, Schlafen im Stroh, Hotels)

Fürstenlandstrasse 53

9000 St. Gallen
Webseite:  www.ostschweiz.ch
Telefon:  071 274 99 00

Kommentar