Walenpfad – Brunni-Bannalp

Mein Favorit

SBB Bahnhof Wolfenschiessen, Bahn nach Engelberg, Luftseilbahn nach Ristis

Beide Endpunkte der Wanderung, Brunni und Bannalp, sind mit Seilbahnen erschlossen. Wer aber deswegen glaubt, der Höhenweg dazwischen sei ein Pappenstiel, irrt sich gewaltig. Es handelt sich nämlich nicht einfach um eine Panoramawanderung, sondern um einen gut gesicherten, aber luftigen Höhenweg mit einigen saftigen Auf- und Abstiegen. Die Wanderung wird somit zur nachhaltigen Alpinerfahrung. Die Organisationen «Schweiz Tourismus» und «Schweizer Wanderwege» haben den Walenpfad im Jahre 2010 als eine der 12 schönsten Wanderungen des Landes bezeichnet.

Rast auf der Ziegenalp
Auf der Ziegenalp Oberfeld können die Wandervögel im kleinen Bergbeizli die Beine strecken und bei Ziegenmilch, Ziegenkäse, Fleisch und Joghurt neue Kräfte tanken. Ein weiterer Höhepunkt  ist der Barfussweg rund um den Härzlisee bei der Brunnihütte. Wer die Wanderung auf der Bannalp begonnen hat und sie in Brunni beendet, wird den Barfussweg als Labsal für geschundene Füsse zu schätzen wissen.

Felsenputzer-Steak
Die Brunnihütte hat noch andere Muntermacher auf Lager, so zum Beispiel das Älplerznüni oder das sehr beliebte Felsenputzer-Steak. Letzteres hat eine gewisse Berühmtheit erlangt, weil «Schweiz Tourismus» auf Brunni den Felsenputzer-Aprilscherz gefilmt hat.

Walenpfad – Brunni-Bannalp

www.walenpfad.ch

Öffnungszeiten

Ab Ende Juni 2014 wieder geöffnet

Preise

ancre formulaire review

Walenpfad – Brunni-Bannalp

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!