Nebst der Mühle gibt es im Mühlerama in Zürich auch viel anderes zu entdecken. Auf einem speziell konstruierten Velo kann man Korn mahlen, ein etwas anderes Mühlespiel lädt zum Verweilen ein und als absolutes Highlight für Gross und Klein gilt die spiralförmige hölzerne Rutschbahn, auf der früher die Kleiesäcke runterrutschten. Sonderausstellungen befassen sich mit aktuellen Themen rund um Ernährung und Alltagskultur.

Backen und Feiern im Mühlerama

Ein besonderer Ort im Mühlerama ist die nostalgische Backstube mit dem grossen Ofen. Hier dürfen Kinder- und Erwachsenengruppen auf Voranmeldung selbst teigen und fantasievolles Brot formen. Während das Brot im Ofen bäckt, geht’s mit dem Müller auf einen kurzweiligen Rundgang durch die Mühlenanlage oder auf die Rutschbahn. Für Kinder gibt es Kindergeburtstagsangebote, für Erwachsene Mühlenführungen mit Brotbacken und Apéro oder Dinner in der Backstube. Und jeden Freitag wird frisch gebacken: Zöpfe, Kardamomrosettli, Zimtknöpfe – den ganzen Tag zu kaufen im Museumsshop.

Dienstag von 14 bis 18 Uhr
Mittwoch von 14 bis 21 Uhr
Donnerstag, Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr
Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Erwachsene CHF 15.-
Legi/AHV/IV CHF 12.-
Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren CHF 9.-
Kinder Legi/IV CHF 9.-

Gruppen ab 10 Personen
Erwachsene CHF 12.-
Kinder CHF 8.-

Seefeldstrasse 231

8008 Zürich
Webseite:  www.muehlerama.ch

Kommentar