Moulagenmuseum – Zürich

SBB Zürich HB, Tram 9/10 bis Haldenbach

Seit dem Jahre 1917 werden in Zürich in ungebrochener Tradition lebensechte, dreidimensionale Nachbildungen von Haukrankheiten angefertigt. Im Moulagenmuseum der Universität und des Universitätsspitals Zürich lagern rund 1800 solcher Artfakte, die weltweit zu den am besten erhaltenen und naturähnlichsten Wachsmoulagen gehören.

Wechselausstellungen
Nur etwa ein Drittel kann jeweils im Museum ausgestellt werden. Um zyklisch das gesamte Inventar zeigen zu können, werden periodisch wechselnde, thematische Ausstellungen organisiert. Die Moulagen sind allerdings nicht einfach faszinierende Ausstellungsobjekte, sie dienen auch heute noch als fast lebensechtes Studienmaterial für angehende Dermatologen und andere Hautspezialisten.

Althergebrachte Technik
Lange wurde die Technik der Wachsmoulagen, welche von Lotte Volger 1918 nach Zürich gebracht wurde, geheim gehalten und von Hand zu Hand weitergegeben. Erst 1998 wurde die genaue Zusammensetzung der Moulagenmasse, welche über ein Gips- oder Silikonnegative gegossen wird, verraten. Bis heute kann keine andere Technik den realistischen Effekt dieser Wachs-Harz-Mischung übertreffen.

Moulagenmuseum – Zürich

Haldenbachstrasse 14

8091 Zürich
www.moulagen.ch

Öffnungszeiten

Mi: 14 -18 Uhr
Sa: 13 -17 Uhr

Preise

ancre formulaire review

Moulagenmuseum – Zürich

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!