Es liegt idyllisch auf einer Sonnenterrasse 900 m über dem Meer, das Soleheilbad Salina Maris im kleinen Oberwalliser Ferienort Breiten ob Mörel – einzigartig in der Schweiz. Seit über 30 Jahren wird hier das Heilbad mit naturreiner Sole angereichert, dem Salz aus dem Urmeer, welches vor über 250 Millionen Jahren unser Land bedeckte. Der Rohstoff stammt aus den Rheinsalinen in Rhyburg (Schweizerhalle).

Wie Baden im Mittelmeer 

Die Wassertemperatur im Solebecken beträgt 33 Grad. Im Breitener Sole-Thermalwasser relaxen Sie in 10%iger Badesole in einer Konzentration von etwa 3% Salz- und Mineralsalzgehalt, was ziemlich genau den Bedingungen im Mittelmeer entspricht. Ein Jungbrunnen für alle, der aber vor allem Rheuma- und Arthrosepatienten Linderung verspricht.

Dampfbad und Kurarzt 

Das Heilbad ist Teil des Viersternhotels Salina Maris. Das Wellnesszentrum wurde kürzlich umgebaut. Die lichtdurchflutete Anlage ist ganz in mediterranen Farben gehalten. In diesem ansprechenden Ambiente ist es leicht, zur Ruhe zu kommen und Körper wie Seele Gutes zu tun. Das Angebot umfasst Sauna, Dampfbad, Massagen, Kraftraum, Solarium, Physio- und Elektrotherapie, Wassergymnastik, Solewickel, private Trainer und auch ein Kurarzt kann konsultiert werden.

Für Gäste Badehotel Salina Maris
Montag von Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und 15 bis 20 Uhr
Samstag von 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 20 Uhr
Sonntag von 7.30 bis 12 Uhr und 13 bis 19 Uhr 

Für externe Gäste
Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und 15 bis 21 Uhr
Samstag von 8 bis 12 Uhr und 15 bis 19 Uhr
Sonntag von 15 bis 19 Uhr

Kinderöffnungszeiten (ab 3 Jahre)
Montag bis Sonntag von 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18.30 Uhr 

Je nach Anwendung

Breiten ob Mörel

3983 Mörel
Webseite:  www.breiten.ch
Telefon:  027 928 42 00

Kommentar