Von der Sonne schwarz gebrannte Getreidespeicher und Häuserfronten, im Sommer mit blutroten Geranien geschmückt, das gehört zum Markenzeichen des authentischen Walliser Bergdorfes Grimentz im Val d'Anniviers. Ein Kulturerbe des Val d'Anniviers ist der Gletscherwein: er wird in Fässern ausgebaut, die nie geleert werden, jedes Jahr wird neuer Wein zum alten hinzugegeben. Kaufen können sie den Wein nicht, aber verkosten! Das Verkehresbüro von Grimentz organisiert dazu Besichtigungen in den Kellern des Val d'Anniviers.

100% Schneesicherheit in Grimentz/Zinal

Die Skipisten sind nach Norden ausgerichtet und reichen bis auf 3000 Meter über Meer hinauf – da ist Schneemangel in Grimentz/Zinal also kein Thema. In und um Grimentz finden Sie 115 Kilometer bestens präparierte Pisten, die allen Ansprüchen und Niveaus gerecht werden. Auch Langläufer, Winterwanderer und Schlittler kommen voll auf ihre Kosten.

Wanderlust und Nervenkitzel 

Im Sommer, im Val d'Anniviers, laden Sie über 490 Kilometer beschilderte Wanderwege dazu ein, die eindrückliche Berglandschaft zu erkunden. Dazu kommen zahlreiche Lehrpfade. Val d'Anniviers ist mit mehr als 200 Kilometer gekennzeichneten Routen ein Mekka für Mountainbiker. In Grimentz endet auch die berüchtigte Grand Raid Cristalp. Wer hoch hinaus will und einen Adrenalinschub braucht, versucht sich beim Gleitschirmfliegen oder erklimmt die Via Ferrata Grimentz/Moiry.

Webseite:  www.valdanniviers.ch

Kommentar 3.3