Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
AKTIVITÄTEN | Natur - Naturereignisse | Realp | URI

Furka Höhenweg - Andermatt

Der Furka Höhenweg verläuft hoch über dem Urserntal von der Furka bis Andermatt. Startpunkt für die Wanderung ist Tiefenbach an der Furkapassstrasse, das bequem mit dem Postauto erreicht werden kann. Von da führt die Strecke, die auch für weniger trainierte Wanderer einfach zu begehen ist, über Tätsch, Lipferstein, Blauseeli und Luterseeli nach Andermatt. Vorbei an Dutzenden von markanten Gesteinsformationen mit blumigen Namen wie «Grosses Kamel», «Bienenlücke» oder «Hannibal» und etlichen Seeli. Die Route verläuft weitgehend regelmässig ohne nennenswerte Steigungen oder Gefälle. Nur am Schluss gibt es einen steileren Abstieg nach Andermatt. Dauer der Tour etwa fünfeinhalb Stunden.

Lohnenswerter Umweg
Wer anderthalb zusätzliche Stunden zu investieren bereit ist, macht einen Umweg zur Albert-Heim-Hütte (SAC) auf 2541 Metern, die dem Geologen Albert Heim gewidmet ist und die in einer fantastischen, bizarren Steinlandschaft thront. Von da via Saasegg, Lochberg (Wasserfassung) nach Andermatt dauert die Tour insgesamt etwa sieben Stunden.

Alternativer Weg zur Albert-Heim-Hütte
Eine Weg-Alternative zur SAC-Hütte ist der Nepali-Highway. Er führt vom Furkapass via Sidelenhütte (Verpflegungsmöglichkeit) zur Albert-Heim-Hütte. Für diese blauweiss markierte Wanderung sind etwa vier Stunden einzukalkulieren.

Öffnungszeiten

während der wärmeren Sommermonate ideal

Preise

Gratis, Anfahrtskosten

Furka Höhenweg - Andermatt

Tiefenbach
 

6491 Realp

Telefon: 041 874 80 00

www.top-of-uri.ch

Mit dem Auto

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

SBB Bahnhof Göschenen, Postauto bis Andermatt o. mit Matterhorn-Gotthard-Bahn von Wallis oder Graubünden bis Andermatt

Mit dem Zug

Furka Höhenweg - Andermatt

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!