Fotomuseum Winterthur als Kunsthalle für Fotografie und Kunst

Das Fotomuseum Winterthur zeigt wechselnde Ausstellungen mit Werken zeitgenössischer Künstler und den Meistern des 19. und 20. Jahrhunderts. Dazu finden im Fotomuseum permanent Führungen, Events wie "Bildfokus am Mittag", Workshops, Künstlergespräche, Podiumsdiskussionen und andere Anlässe zu aktuellen Themen statt.

Fotomuseum Winterthur als Museum für angewandte Fotografie

Weiter werden in Winterthur Wechselausstellungen zu Industriefotografie, Architektur, Mode und zu Spezialdisziplinen wie Polizeifotografie, Dammbau- oder Medizinfotografie. Das Fotomuseum Winterthur und die Fotostiftung Schweiz betreiben gemeinsam das Fotozentrum Winterthur. In zwei gegenüberliegenden Gebäuden an der Grüzestrasse finden sich auf 3000 Quadratmetern Nutzfläche, wovon ein Drittel als Ausstellungsfläche mit drei Wechselausstellungsräumen genutzt wird. Der Museumsshop und das Bistro "George" gehören ebenfalls zum Fotomuseum Winterthur.

Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Mittwoch von 11 bis 20 Uhr

Ausstellungen Fotomuseum je 10.- CHF (reduziert 8.- CHF
Ausstellung Fotostiftung Schweiz
10.- CHF (reduziert 8.- CHF)
Ausstellungspass (alle Ausstellungen) 
19.- CHF (reduziert 15.- CHF
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gratis.

Mittwoch von 17 bis 29 Uhr gratis.

Grüzenstrasse 44 + 45

8400 Winterthur
Webseite:  www.fotomuseum.ch
Telefon:  052 234 10 34

Kommentar