Nach diesem anstrengenden Jahr haben wir alle etwas Entspannung und eine Auszeit vom Alltag nötig. Und wo ginge das besser als im Neuenburger Val-de-Travers mit seinen feinen Wintersportanlagen, abgeschiedenen Traumlandschaften und der unberührten Natur? Allerdings sind gerade die abgelegenen, menschenleeren Orte schwer zugänglich, da sie nicht vom öffentlichen Verkehr bedient werden. Da schafft der Schneetourenbus Abhilfe!

Nächster Halt: Langlaufloipen und Schneeschuhtrails

Der neue Regionalbus verbindet ab dem 2. Januar 2021 bequem die schönsten Wintersportorte im Neuenburger Val-de-Travers. Langläufer und Winterwanderer dürfen sich auf die neuen Verbindungen zu den Loipen zwischen Creux du Van und Chasseron (ab Couvet) und zu den Loipen und Schneeschuhwegen von Les Cernets (ab Bahnhof Les Verrières) freuen.

Einfache Onlinebuchungen und attraktive Gruppentarife

Das Konzept des Schneetourenbuses ist denkbar einfach. Sie müssen nur Ihren Platz online unter schneetourenbus.ch buchen. Sobald die erforderliche Mindestanzahl an Gästen erreicht ist, wird die angefragte Fahrt bestätigt. Und falls die Fahrt doch noch abgesagt werden muss, werden die Kunden am Vortag via Email informiert. Gruppen, die zusammen reisen, profitieren von besonders günstigen Preisen.

Der Schneetourenbus wurde vom Schweizer Alpen-Club SAC und dem Verkehrsklub VCS entwickelt und bedient neben dem Val-de-Travers auch weitere Bergregionen in den Kantonen Bern, Graubünden, Luzern, Zürich, Uri und Wallis.

Kommentar