1471 erteilte Kaiser Friedrich III. der Stadt Basel das Privileg, jährlich vor St. Martin einen Jahrmarkt durchzuführen. Heute, nach 550 Jahren, ist die Basler Herbstmesse die grösste und älteste Vergnügungsmesse der Schweiz. Während des Jubiläumsjahres bleibt die Messe mit verschiedenen Aktionen in der Stadt präsent. Am Bahnhof zählt eine Uhr die verbleibende Zeit bis zur Herbstmesse 2021 ab, während verschiedene Brücken zeitweise mit Jubiläumsfahnen geschmückt werden. 

Basler Messe unterwegs in der Stadt

Ein Rundgang mit vier Informationssäulen vermittelt das ganze Jahr über Interessantes über die Geschichte, Hintergründe und Traditionen der Basler Herbstmesse. Bis Ende August können die Informationssäulen auf der Wohlterrasse beim Kleinbasler Brückenkopf besichtigt werden.

Kommentar