Die Lewa Savanne wird bevölkert

Mein Favorit

Im Zoo Zürich tut sich etwas, auch wenn keine Besucherinnen und Besucher da sind. Die zukünftigen Bewohner der Lewa Savanne erkunden, vorerst noch einzeln oder in kleinen Gruppen, die neue Landschaft im Zoo.

Die Giraffen kehren zurück in den Zoo Zürich

Zukünftig werden Giraffen, Breitmaulnashörner, Zebras, Hyänen, Stachelschweine, Antilopen, Erdmännchen und noch mehr in der rund 5,6 Hektar grossen Savannenlandschaft leben. Die Lewa-Savanne ist das neueste Bauprojekt des Zürcher Zoos und wird die flächenmässig grösste Anlage sein.

Grösste Anlage im Zoo

Kennzeichen der Lewa Savanne ist der künstliche Baobab mit seinem mächtigen Stamm. Beim Streifzug entlang der Savannenlandschaft erhalten die Besucherinnen und Besucher von einer Geländekante aus Einblicke in die Landschaft und können die verschiedenen Tiere beobachten.

Afrikanisches Vorbild der Lewa Savanne

Vorbild der Lewa Savanne im Zoo Zürich ist das Lewa Wildlife Conservancy, ein Schutzgebiet in Kenia und seit 2013 Unesco-Weltnaturerbe. Der Zoo Zürich unterstützt das Wildtierreservat seit 1998.

ancre formulaire review

Die Lewa Savanne wird bevölkert

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!