Solothurn feiert 2000 Jahre

Mein Favorit

In Solothurn wird 2020 gross gefeiert. Zum 2000-sten Geburtstag heisst die schöne Aarestadt Gäste aus Nah und Fern willkommen zu einem bunten Reigen aus Aktivitäten und Festlichkeiten.

Aus der römischen Vergangenheit...

Bis zurück in römische Zeiten reicht die Geschichte von Solothurn. Im Jahr 20 nach Christus wurde Salodurum ("Wassertor") gegründet. Aus der römischen Kleinstadt wurde nach Jahren der burgundischen und Zähringer Herrschaft schliesslich eine reichsfreie Stadt, und 1481 trat Solothurn der Eidgenossenschaft bei. Zur schönsten Barockstadt der Schweiz wurde Solothurn dank des französischen Söldnerdienstes vieler Bürgerfamilien: die prächtigen Bauten in der Altstadt zeugen noch immer von deren im Krieg erworbenen Vermögen. Heutzutage wahrt die altehrwürdige Stadt liebevoll ihr historisches Andenken, doch bleibt sie dabei ein quicklebendiger, kulturell vielfältiger Ort.

...in die lebendige Gegenwart Solothurns

Von spannender Geschichte und lebendiger Gegenwart geprägt ist auch das vielfältige Programm zum Jubiläumsjahr. Einige der Höhepunkte im Programm sind das historische Stadtfest am 8. August 2020, das Openair zu St. Ursen vom 4. bis 6. September 2020 und den ganzen Sommer über die Outdoor-Kunstausstellung zart2020. Wer mehr über die Geschichte von Solothurn erfahren möchte, meldet sich für eine der spannenden Monatsführungen an.

ancre formulaire review

Solothurn feiert 2000 Jahre

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!