Virtueller Tauchgang durch das Korallenriff

Schildkröte Rhea ist auf Besuch im Naturhistorischen Museum Basel. Aber nicht nur das: die Besucher schlüpfen kurzerhand in die virtuelle Haut der Wasserschildkröte und machen sich auf zu einem Tauchgang durch die betörende Schönheit eines Korallenriffes unter Wasser. Doch leider trübt sich auch in dieser Welt die Sicht durch Abfall und Verschmutzung und veranschaulicht die Folgen der Umweltverschmutzung auch in fernen Regionen.

Einmaliges virtuelles Erlebnis mit Birdly

Das einmalige Erlebnis macht der Flugsimulator Birdly der Zürcher Firma Somniacs möglich. Ein spezielles Virtual Reality Headset ermöglicht das dreidimensionale Sehen, doch erst die Birdly-Apparatur macht die virtuelle Welt zur einmaligen körperlichen Erfahrung. Die Besucher legen sich auf die Liege, breiten die Arme aus und schon geht es los – mit "Flossen" und Körper wird der Tauchgang gesteuert. Birdly ist exklusiv vom 3. Dezember 2019 bis am 12. Januar 2020 im Naturhistorischen Museum Basel zu Besuch. Ein Tauchgang mit Birdly dauert rund drei Minuten und kostet CHF 5.-

Unser Tipp: Geniessen die atemberaubenden Tierbilder der aktuellen Ausstellung "Wildlife Photographer of the Year".

ancre formulaire review

Virtueller Tauchgang durch das Korallenriff

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!