Brand im Europapark Rust

Am frühen Abend des 26. Mai 2018 wurde der Europa Park in Rust von einem Feuer heimgesucht. Das Feuer brach gegen 18 Uhr im Themenbereich "Holland" des Parks aus und griff danach auf den "Skandinavischen Teil" über. Tausende Besucher mussten in Sicherheit gebracht werden, die Einsatzkräfte waren bis spät abends damit beschäftigt, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Parkbetrieb läuft wie gewohnt weiter

Die Schweizer Sängerin Beatrice Egli war bei dem Feuer vor Ort und probte ihren Auftritt für die Fernsehshow "Immer wieder Sonntags". Auf Instagram veröffentlichte Sie aus sicherer Entfernung aufgenommene Videos des Feuers. Am Sonntagmorgen öffnete der Europa Park wieder wie gewohnt seine Türen. Laut einer Sprecherin des Europa Parks seinen drei Freizeitattraktivitäten geschlossen, der Parkbetrieb gehe wie gewohnt weiter. 

Brandursache im Europa Park Rust noch unbekannt

Laut erster Einschätzungen brach das Feuer in einer Lagerhalle für Kostüme aus, bevor es auf die Freizeitattraktion "Piraten in Batavia" übergriff. Die genaue Brandursache ist noch unbekannt, Beamte der Kriminaltechnik nahmen die Ermittlungen auf. Durch den Brand können die Themenbereiche "Holland" und "Skandinavien" aktuell nicht besucht werden. Der Europa Park Rust arbeitet mit Hochdruck daran, die Bereiche schnellstmöglich wieder seinen Besuchern zu öffnen. Es wird mit einem Millionenschaden gerechnet. 

ancre formulaire review

Brand im Europapark Rust

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!