Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
NEUIGKEITEN | Tiere - Beobachtungsstationen | Goldau | SCHWYZ

Erste Etappe des neuen Insektenwegs steht

Im Tierpark Goldau gibt es nicht nur regelmässig neue Jungtiere zu begrüssen, sondern auch immer wieder andere Highlights zu entdecken. Mit der Ausstellung "Honigbiene" wurde am 19. September die erste Etappe des neuen Insektenwegs eröffnet – vier weitere Stationen sollen in den nächsten Monaten folgen.  Neben den Bienen werden Ausstellungen zu Ameisen, Wildbienen und zum Totholz geplant. Ein Schmetterlingsgarten im Tierpark Goldau ist ebenfalls in Planung. 

Die Ausstellung zur "Honigbiene" vermittelt auf eindrückliche Art und Weise die Rolle der Biene in der Landwirtschaft. Die Besucher erleben die Arbeit der fleissigen Tierchen in einem originalgetreuen Bienenstock in dem es surrt und summt. "Der Mensch wird beim Besuch der Ausstellung Teil des Bienenvolks", erzählt Daniel Buresch, Leiter Umweltbildung im Natur- und Tierpark Goldau. Aber keine Sorge, es besteht keine Gefahr gepickst zu werden.

Kreiert am 19 Sep 2017 - Aktualisiert am 20 Sep 2017

Erste Etappe des neuen Insektenwegs steht

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!