Neue Führungen für Eltern mit Baby im Forum Würth

Mit dem Kinderwagen durch die Ausstellung rollen? Das Baby schreit sich die Lunge aus dem Leib, und keinen stört’s? Das klingt für junge Eltern wie Ostern und Weihnachten zugleich und deswegen sehr unwahrscheinlich. Aber dieses kleine Wunder gibt‘s, sofern sich die jungen Eltern einer "Führung für Eltern mit Baby" durch’s Forum Würth in Rorschach anschliessen. Bei den seit Kurzem angebotenen Veranstaltungen sind Kinderwägen und Tragetücher ausdrücklich erwünscht. Und weil alle im selben Boot sitzen, stört sich auch niemand daran, wenn eines der kleinen Kinder gerade keine Lust auf Kunst hat und auch nicht gleich zu schreien aufhören will.

Die aktuelle Ausstellung „Waldeslust“ beschäftigt sich mit den vielfältigen kulturhistorischen Aspekten rund um’s Thema Wald und zeigt um die 80 Werke von Künstlern wie Ernst Ludwig Kirchner, Robert Longo, Max Liebermann oder Paula Modersohn-Becker.

Sehr angenehm: im KunstCafé können sich Mütter und Väter bei einem Kaffee und mit bester Aussicht auf den Bodensee stärken. Rund um das Würth Haus lässt es bei einem Spaziergang den Skulpturengarten zu erkunden, wo unter anderem Arbeiten von Niki de Saint Phalle zu sehen sind.

Die „Führungen für Eltern mit Baby“ dauern rund 45 Minuten, kosten CHF 8.- und werden in Gruppen von rund zehn erwachsenen Personen und deren Kindern durchgeführt. Die nächste Führung findet am 21. Februar 2017 um 10 Uhr statt.

ancre formulaire review

Neue Führungen für Eltern mit Baby im Forum Würth

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!