Anstelle des Murtener Lichterfestes, das im Januar der Pandemie zum Opfer fiel, erhellen im Jahr 2021 mehrere Lichter-Veranstaltungen die mittelalterliche Stadt.

Diesen Sommer finden drei Ausstellungen rund um das Murtenschlacht-Panorama statt. Das eindrucksvolle Gemälde zeigt die Einnahme der "grünen Hecke" – ein System von Befestigungsanlagen – während des Konflikts zwischen dem Burgunderherzog Karl dem Kühnen und den Eidgenossen. Dieser Moment war ein entscheidender Wendepunkt, der den Rückzug der burgundischen Truppen und den Sieg der Schweizer Soldaten markiert.

Das Museum Murten, LACabane und die ehemalige Feuerwache nehmen das Publikum mit auf eine Reise vom Mittelalter bis ins frühe 21. Jahrhundert und erkunden alle Facetten dieses Ereignisses und des grossartigen Werkes von Louis Braun.

Schlachtpanorama en Lumières

In der Ausstellung "Schlachtpanorama" wird das Werk von Louis Braun an den Wänden des Alten Feuerwerklokals an der Bernstrasse lebendig. Dank einer 270°-Projektion erwacht das Gemälde in einer 15-minütigen Show zum Leben und versetzt das Publikum ins Mittelalter.

Wo: Altes Feuerwerklokal
Wann: 11. Juni bis 29. August 2021, Dienstag bis Sonntag 10.30 bis 21.30 Uhr, jede halbe Stunde
Preis: Erwachsene CHF 10.-, Kinder bis 16 Jahre gratis (Voranmeldung unter www.murtenleuchtet.ch)

Das monumentale Objekt – LACabane

Ein Blick zurück auf die Restaurierung des Schlachtpanoramas: lange vergessen, wurde das etwa 10x100 Meter grosse Gemälde zwischen 1996 und 2002 restauriert. Eine gigantische Aufgabe, anschaulich erläutert im LACabane, einem kleinen Ausstellungsraum am Ufer des Murtensees.

Wo: LACabane, Montilier
Wann: 18. Juni bis 21. Juli 2021, Dienstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr
Preis: Gratis

Entstehung eines Meisterwerks – Museum Murten

Das Museum Murten blickt zurück auf die Entstehung des Murtener Schlachtenpanoramas. Wie hat Louis Braun das Ereignis inszeniert? Was waren seine Quellen der Inspiration? Welche Mittel hat er verwendet, um Emotionen zu wecken? Das Werk fasziniert sowohl durch die Finesse seiner Ausführung als auch durch seine künstlerische und historische Bedeutung.

Wo: Museum Murten
Wann: 6. April bis 19. Dezember 2021, Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Preis: Erwachsene CHF 6.-, ermässigt CHF 5.-, Kinder von 6 bis 16 Jahren CHF 2.-

Kommentar