Das Berner EthnoKino hat die fast ein Jahr lange Pause kreativ genutzt und bringt im Juni sein erstes Filmfestival unter dem Thema "Asymmetrien" an den Start. Das von Anthropologen gegründete Kino möchte veranschaulichen, wo sich diese Asymmetrien in den grundlegenden Bereichen des menschlichen Lebens finden.

Am Eröffnungsabend stehen die beiden Kurzfilme "A Year in Exile" und "Parallel" auf dem Programm, die sich mit den Themen Exil und Begegnung befassen. Zum Abschluss des ersten Festivaltages wird "The Healer and the Psychiatrist" gezeigt. An den folgenden Tagen stehen unter anderem der Workshop "Theater of Transformation", Konzerte von "Porok Karpo" und "Cicek Taksi", verschiedene Filmvorführungen und spannende Vision Talks auf dem Programm. 

Wo: Verschiedene Berner Locations (z.B. Kino in der Reitschule)
Wann: 17. bis 20. Juni 2021
Preis: Filmvorführungen gratis (Kollekte); Konzert CHF 20.-; Brunch CHF 41.-, CHF 25.- ermässigt 

Kommentar