Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
  • Voegele-shoes
| KALENDER | Kultur - Museen | Bulle | FREIBURG

Ausstellung "Lebendige Stadt"

In der neunten Schweizer Scherenschnitt-Ausstellung wurde mit der Stadt als Lebensraum für Menschen, Pflanzen und Tiere ein eher ungewöhnliches Thema aufgegriffen. Die fachkundige Jury hat für die Ausstellung 79 Werke von 68 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt. Alle Werke zeigen, wie das Thema innovativ, in hoher handwerklicher und künstlerischer Qualität mit den technischen Mitteln des Papierschnitts umgesetzt wurde.
Die Ausstellung findet an insgesamt zwei Ausstellungsorten statt: Vom 5. Mai bis 9. September 2018 im Musée gruérien in Bulle, Kanton Freiburg, und vom 3. November 2018 bis 17. Februar 2019 im Museum BL in Liestal, Kanton Basel. 

Das Musée gruérien zeigt in der Ausstellung Bilder aus seiner Sammlung. Die Werke wurden von Klosterfrauen mit dem Messer geschnitten und dienten bis ins 19. Jahrhundert als Umrahmung für Heiligenbilder.

Programm Musée gruérien, Bulle
Samstag, 5. Mai um 18 Uhr: Öffentliche Vernissage
Samstag, 26. Mai um 10 Uhr: Scherenschnitt-Workshop für Kinder ab 10 Jahre (Anmeldung empfohlen unter 026 916 10 10 oder musee@bulle.ch, Kosten CHF 5.-)
Sonntag, 24.06, 12.05, 19.08, 2.09 und 9.09 von 13.30 bis 16.30 Uhr: Scherenschnittvorführungen durch Künstler
Sonntag, 27.05, 24.06, 22.07. und 26.08 von 13.30 bis 17 Uhr: Gratis Eintritt in Museum 

Wo: Musée gruérien, Bulle
Wann: 5. Mai bis 9. September 2018
Preis: Individuell CHF 12.-, ermässigt CHF 9.-, Kinder bis 16 Jahre umsonst, jeden vierten Sonntag im Monat freier Eintritt

Wo: Museum BL, Liestal
Wann: 3. November 2018 bis 17. Februar 2019, Vernissage am 2. November 2018 um 18.00 Uhr
Preis: Erwachsene CHF 8.-, Jugendliche (13 - 19 Jahre) CHF 6.-, ermässigt CHF 6.- / Kinder bis 12 Jahre und IV Bezüger gratis, jeden ersten Sonntag im Monat freier Eintritt

Kreiert am 15 Mär 2018 - Aktualisiert am 18 Mai 2018

Ausstellung "Lebendige Stadt"

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!