"Pralles Leben. Schwarzer Tod" – Schloss Habsburg

Europa wird Jahrhunderte lang von verheerenden Pestzügen heimgesucht. Die Seuchen treffen Menschen und Ärzte unvorbereitet, man kennt kein Gegenmittel. Hilflose Vorsichtsmassnahmen, wie Masken mit stark duftenden Kräutern oder Bittprozessionen sollen Menschen schützen. Für die Beerdigung in Massengräbern werden Särge mit einem Klappboden verwendet. Albrecht IV. von Habsburg stirbt 1239 während eines Kreuzzugs möglicherweise an der Pest.

Pest durch Ratten
Lange glaubte man, die Pest werde durch Ratten übertragen, welche mit Handelsschiffen aus Übersee kamen. Heute ist bekannt, dass der Rattenfloh das Pestbakterium im Blut hat und auf den Menschen überträgt. Für einige Epidemien kann man heute das eine Schiff benennen, welches in Venedig einlief und den Erreger mitbrachte.

Schnabeldoktor, Kreuzritter und der Pestfloh
Die neue Ausstellung auf Schloss Habsburg findet im Rahmen des Jahresthemas „Achtung ansteckend! Geschichten aus 2000 Jahren Heilkunst“ statt. An der Vernissage der kleinen Ausstellung im Turm treten der Schnabeldoktor, der Kreuzritter Albrecht IV. von Habsburg, die Begine und der Pestfloh. Sie erzählen von spannenden und schwierigen Zeiten, von Krankheiten und Heilerfolgen. Der originale Pestsarg aus Mandach AG wird präsentiert.

Führungen:
– Szenische Führung «Graf Albrecht und die Pest»
Veranstaltungen:
– 25. Mai, 11–16 Uhr (Publikumsanlass und Vernissage der Ausstellung mit Geschichten und Szenen zu einem ansteckenden Thema
– 20. 4./11. 5./22. 6./27. 7./14. 8./21. 9./ 19. 10., 14 Uhr Öffentliche Führungen «Pralles Leben. Schwarzer Tod»
– 31. Oktober, 18.30 Uhr Ladies First! Ein Abend im Schloss, exklusiv für Frauen

Wann: Sonntag, 25. Mai, 11–16 Uhr, Ausstellungseröffnung
Wo: Schloss Habsburg, Museum Aargau, 5245 Habsburg
Preise: Eintritt frei
Öffnungszeiten Restaurant und Schloss/Museum:
1. April bis 31. Okt. 2014: Mo bis So 10.00 – 23.30 Uhr
1. Nov. bis 31. März 2015: Mi bis So 11.00 – 22.00 Uhr
Infos: www.schlosshabsburg.ch Tel. +41 (0)848 871 200 schlosshabsburg@ag.ch

ancre formulaire review

"Pralles Leben. Schwarzer Tod" – Schloss Habsburg

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!