Tropenhaus Frutigen feiert seinen 10. Geburtstag!

Mein Favorit

Vor zehn Jahren sind die Tropen im Berner Oberland angekommen! Seither wachsen im Tropenhaus Frutigen die Bananen- und Kaffeestauden, gedeiht der Stör, und Gross und Klein besuchen die spannenden Ausstellungen und Events und geniessen die feine Küche. Zum runden Jubiläum gibt es den ganzen November über vergünstigte Eintritte für nur CHF 10.- pro Person. Am 21. November sind alle Freunde des Tropenhauses und alle Neugierigen zum Tag der offenen Tür eingeladen, und abends wird mit feinem Essen und Musik weitergefeiert.

Tag der offenen Tür im Tropenhaus Frutigen

Ein Besuch im Tropenhaus Frutigen lohnt sich! Zur Feier des Jubiläums ist der Eintritt am Tag der offenen Tür am 21. November gratis für alle. Den ganzen Tag über, von 10 bis 17 Uhr, werden verschiedene spannende Führungen durch das Tropenhaus angeboten. Zu entdecken gibt es unter anderem eine interaktive Ausstellung, die sich um die Themen Wasser, Stör, Kaviar, Genuss und Energie dreht. In der aktuellen Sonderausstellung "Die Rückkehr der Störe" wird Wissenswertes über die Lebensweise und die Zukunft der bedrohten Fischart vermittelt. Zudem stehen Wettbewerbe und abwechslungsreiche Spiele für die jüngsten Besucher auf dem Programm. Aber auch wer sich am 21. November nicht ins Tropenhaus Frutigen aufmachen kann, profitiert vom Jubiläum: den ganzen Monat November über kostet der Eintritt nur CHF 10.- pro Person.

Jubiläumsparty mit Dinner und Musik

Am Abend des 21. Novembers wird gleich weitergefeiert. Mit einem feinen Apéro, einem köstlichen tropischen Dinner und den fetzigen Rhythmen des "Marc Amacher Duo" wird der festliche Anlass begangen. Die prämierte Küche des Tropenhauses legt sich ganz besonders ins Zeug und serviert zur Feier des Tages wie auch in der übrigen Zeit vom 1. Oktober bis am 30. Dezember einen kulinarischen Querschnitt durch die exquisiten Spezialitäten des Tropenhauses. Besonders angesagt sind die feinen Stör- und Kaviarspezialitäten und die exotischen Früchte und Gewürze, die im Tropenhaus heranwachsen, kombiniert mit dem Besten aus der Region. 

Zehn Jahre Tropenhaus Frutigen

Seit der Eröffnung des Tropenhauses in Frutigen hat sich viel getan. Die anfänglich kleinen Pflänzchen sind zu einem üppigen Tropengarten herangewachsen. Neben Bananen, Papayas, Chilis und weiteren exotischen Früchten kann im Tropenhaus sogar Kaffee aus eigenem Anbau probiert werden. Auch die Störe fühlen sich wohl im Tropenhaus, eine stolze Anzahl von 80'000 Fischen lebt inzwischen in den Zuchtbecken. Seit 2011 verkauft und serviert das Tropenhaus den exquisiten Schweizer Kaviar. Schildkröten und heimische Fische ergänzen die Fauna und erfreuen die Besucher ebenfalls.

Nachhaltig und spannend

Der Betrieb des tropischen Gewächshauses mitten in den Berner Alpen wird durch eine geniale Idee ermöglicht: Auf der Nordseite des Lötschbergtunnels tritt rund 18 Grad warmes Wasser aus. Was machen damit? In die heimischen Gewässer kann das Wasser nicht abgeleitet werden, eine Abkühlung ist teuer und ernergieintensiv. So wird mit dem warmen Tunnelwasser das Tropenhaus Frutigen mit seinen Wärme liebenden Fischen und Pflanzen versorgt. Ein genauso nachhaltiges wie spannendes und genussreiches Erlebnis – besuchen Sie das Tropenhaus zum feierlichen Jubiläum!

ancre formulaire review

Tropenhaus Frutigen feiert seinen 10. Geburtstag!

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!