Das Schweizer Freizeitportal für die ganze Familie
  • In Zusammenarbeit mit
  • Logo MySwitzerland
  • Logo Swiss Milk
NEUIGKEITEN | Klöntal | GLARUS

Magisches Klöntal

Das Klöntal liegt oberhalb von Glarus und endet auf dem Pragelpass, dem Übergang nach Muotathal. Dr. Mark Feldmann berichtet von der Durchreise des Generals Suworow und seiner Armee, von der Eisenerz- und der Eisgewinnung vor der Zeit der Tiefkühltruhen. Künstler und Gelehrte wie Rudolf Koller, Hermann Goetz, Conrad Ferdinand Meyer und Albert Heim trafen sich inmitten der imposanten Bergkulisse. An der Mündung der Klön in den See befindet sich eine Auenlandschaft von nationaler Bedeutung. Quellaustritte, Wasserfälle und Fossilien sind weitere von der Natur geschaffene Schätze des Tales. Geniessen Sie die leichte Wanderung in einer einmaligen Landschaft (6 h, inkl. Mittagshalt).

Wanderung:
1) Bushaltestelle Plätz Klöntal
2) Bergkirchlein Klöntal
3) Hotel Pension Klöntal - Die Zeiten der Molkenkuren
4) Quellgebiet Blaue Brünnen
5) Abkühlung unter dem Wasserfall Dunggellaui
6) "Fleischfressende Pflanzen" und andere botanische Besonderheiten
7) Der Durchzug von General Suworow anno 1799
8) Jurassische Fossilien (Ammoniten) am See
9) Eisenabbau im 16. Jahrhundert
10) Gessner Denkmal - Ein Tal wird berühmt
11) Eis, das weisse Gold
12) Austernplatten aus der Kreidezeit
13) Die Entdeckung der modernen Hochgebirgsmalerei
14) Bergtal mit See und seine Entstehung
15) Die Bergstürze im Klöntal
16) Der Staudamm
17) Eisenverhütttung
18) 400-jährige Holzkohle
19) Über der tiefen Schlucht – Löntschtobelbrücke
20) Brunnen aus Monolithen - ein glarnerisches Urprodukt

Datum: Sa, 21. Juni 2014
Treffpunkt: 8.40 h, Bahnhof Glarus (Bushaltestelle)
Durchführung: bei geeigneter Witterung
Kosten: CHF 50.- / Person (exkl. Transport)
Anmeldung: geo-life, Buchholzstrasse 58, 8750 Glarus, mailto: info@geo-life.ch, Tel: 078 660 01 96
Führung: Dr. Mark Feldmann
Charakter: Leichte Wanderung.
Verkehrsmittel: Mit der Bahn oder dem Auto bis Bahnhof Glarus.
Proviant: Mittagessen/Getränk (Verpflegungsmöglichkeit zum Mittagessen am Kiosk Güntlenau Klöntal)
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, ev. Wanderstöcke, Regenschutz, Sonnenbrille, Kopfbedeckung, Sonnencrème
Versicherung ist Sache der Teilnehmer. geo-life übernimmt keine Haftung für Unfall oder Diebstahl!
Foto: auf Übersichtsseite Christian Bollmann
Infos
: www.geo-life.ch

Kreiert am 27 Mai 2014 - Aktualisiert am 27 Mai 2014

Magisches Klöntal

Bewerten Sie diesen Eintrag

Danke für Ihre Bewertung!