Hier in Buttes ist Endstation, die Züge von Neuenburg fahren im Stundentakt und halten im verträumten Ort zuhinterst im Val de Travers. Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof startet die Sesselbahn, welche die Ausflügler auf La Robella hinaufbefördert.

Trapperspaziergang im Val de Travers

Im Winter profitieren Snowboarder*innen, Telemarker*innen und traditionelle Skifahrer*innen von vier Liften und 20 Kilometer gut markierten Pisten. Die Kleinen lernen im Schneegarten ihre Angst vor dem kalten Weiss zu überwinden. Die Schlittenabfahrt von La Robella bis Buttes hat es in sich: 5 Kilometer Länge und 452 Höhenmeter. Unter dem Motto "Trapperspaziergang" (balade trappeur) verbinden Schneeschuhläufer einen gastronomischen Ausflug zum Hôtel du Chasseron auf die neue markierte Schneeschuhroute Nr. 244 von SchweizMobil.

Temporausch

Im Sommer ist La Robella Ausgangspunkt für ein gutes Dutzend von leichteren und schwereren Wanderungen, namentlich zum Chasseron (1607 m ü. M.), und für zum Teil recht anspruchsvolle Biketouren. Wer einen Adrenalinschub braucht, mietet ein Trottinett und flitzt ins Tal hinunter. Wem das noch nicht genug ist, entscheidet sich für eine Fahrt mit Rodelbahn "Féeline", welche auch im Winter in Betrieb ist: auf dem 1200 Meter langen Parcours voller Kurven und Spiralen sowie rasanten Geraden bleibt kein Auge trocken.

Teilnahmeformular

In welchem wunderschönen Tal liegt die Rodelbahn?
Geburtstag

Am Wettbewerb teilnahmeberechtigt sind alle in der Schweiz wohnhaften Personen mit Ausnahme der Mitarbeitenden von GeneralMedia SA. Die Gewinner werden ausgelost. Aus Transparenzgründen stimmen diese zu, dass ihr Vorname, der erste Buchstabe des Nachnamens und ihr Wohnort auf der Seite veröffentlicht wird. Der Preis wird nicht in bar ausgezahlt. Mit der Teilnahme am Wettbewerb stimmen die Teilnehmer zu, dass ihre Daten an den oder die jeweiligen Wettbewerbspartner weitergegeben werden und sie von ihm oder ihnen Informationen erhalten. Die Teilnehmer stimmen diesen Regeln zu. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.