Suche
Suche
Eine Freizeit-Aktivität in der Schweiz finden
SUCHE NACH KRITERIEN
Suche
SUCHE

Ferien wie im Bilderbuch

Das grosse Gebiet zwischen Zürich-, Walen- und Bodensee birgt viele spannende Gegensätze: auf der einen Seite die Stadt St. Gallen, eine Kulturstätte von Weltruf und gleichzeitig das eigentliche Zentrum der Ostschweiz; auf der andern ländliche Gegenden wie das Toggenburg, eine grüne Insel der Beschaulichkeit, eingebettet zwischen Churfirsten und Säntis. Das sieht nach Bilderbuchferien aus!

St. Gallen
St. Gallen

Weltkulturerbe. Die Stiftsbibliothek St. Gallen zählt zu den ältesten und schönsten der Welt. Der heutige Bestand von rund 160'000 Bücher beinhaltet eine beeindruckende Sammlung frühmittelalterlicher Original-Handschriften; mehr als 400 Bände sind über 1000 Jahre alt. Der gesamte St. Galler Stiftsbezirk, zu dem auch die barocke Kathedrale gehört, zählt seit 1983 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Barocksaal der Bibliothek, welcher die Besucher durch seine reiche Rokoko-Ausstattung überrascht, werden regelmässig wertvolle Manuskripte und Unikate ausgestellt. Weitere kulturelle Attraktionen sind das Theater St. Gallen, das älteste, bespielte Berufstheater der Schweiz, das Textilmuseum, welches aus der bewegten, industriellen Vergangenheit der Stadt erzählt oder auch das Kunstmuseum, eine eigentliche Schatzkammer Ostschweizer Kunstschaffens, vom Spätmittealter bis zur Gegenwart. In der Fülle weiterer kultureller Angebote, dürften Familien mit Kindern besonders am Wildpark Peter und Paul, dem Spieldosenkabinett oder dem Figuren Theater interessiert sein; letzteres bietet jeden Mittwoch-, Samstag- und Sonntagnachmittag Kindervorstellungen an. Sei auch noch erwähnt, dass St. Gallen auch als Musikstadt bekannt ist. Von Jazz im Gambrinus, über Rock in der Grabenhalle bis zu Klassik in der Tonhalle, langweilig wird’s nur dem, der Zuhause bleibt.

Mehr als nur Badeferien. Der Kanton St. Gallen grenzt an drei wunderschöne, grosse Gewässer: den Zürich-, den Walen- und den Bodensee. Am Bodenseeufer von Rorschach bis Altenrhein lockt der See mit Freibädern und Wassersport. Wenn der Nachwuchs genug vom Schwimmen hat, reizt das Fliegermuseum in Altenrhein als durchaus familienfreundliche Alternative. Auch der Walensee hat mehr als Badevergnügen zu bieten. Allem voran sei die landschaftlich grandiose Wanderung von Weesen über Betlis nach Quinten und Walenstadt erwähnt. Bei Betlis lohnt sich ein Abstecher zum römischen Wachturm Strahlegg. Je nach Gusto und Kondition, kann ein Teil der Strecke per Kursschiff zurückgelegt werden. Das historische Städtchen Weesen ist alleine schon ein Besuch wert, doch ein Stock höher kommt’s noch besser: die Sonnenterrasse Amden bietet eine einmalige Aussicht über die ganze Region, 110 km Wanderwege und im Winter 25 km Abfahrtspisten. Quinten ist für sein Mikroklima bekannt: neben Feigen oder Kiwis wachsen dort auch Reben aus denen feine Weine gekeltert werden. Auch Walenstadt und das Sarganserland sind als Weinbaugebiet bekannt. Auf dem Weinbau-Weg von Mels nach Sargans erfahren die Wanderer an 15 Stationen, wie aus den Blauburgunder-Trauben Wein gemacht wird.  An den Gestaden des Zürcher Obersees schliesslich, liegt die Rosenstadt Rapperswil-Jona. Das mittelalterliche Stadtbild mit dem Schloss auf dem Hügel und die darunterliegende Altstadt kontrastieren angenehm mit der Seepromenade, wo schon fast mediterrane Ferienstimmung herrscht.

Auf zwei Rädern. Südlich von Rapperswil-Jona erstreckt sich die Linthebene mit der Region Gaster. Die flache Topografie und die langen geraden Feldwege machen die Gegend rund um den Benkner Büchel zum Roller-Skater- und Fahrrad-Paradies. Wer sich gerne auf zwei Rädern fortbewegt, kommt in St. Gallen auch anderswo auf die Rechnung: eine sehr schöne Tour führt dem linken Ufer des Walensees entlang über Sargans durch das Rheintal bis an den Bodensee. Mountainbiker haben die Qual der Wahl, erwähnt sei hier nur die mittelschwere, aber lange und eindrückliche Wildmannli Route, die von Sargans nach St. Gallen führt.

Das Toggenburg liegt im Herzen des Kantons St. Gallen und ist wie für Familienferien geschaffen. Auf dem Programm: Wandern, Klettern, Schwimmen, Biken, Spielen, Singen, Jauchzen... oder einfach nur Faulenzen und Entspannen. Ein ausgefallenes Vergnügen bietet der Comicweg in Lütisburg, wo einem in Holz geschnitzte Comicfiguren wie Obelix oder Donald Duck den Weg zeigt. Weiter geht’s zum Geoweg Chrüzegg in Wattwil und dann barfuss durchs Hochmoor in Nesslau. Und weil wir gerade so schön in Schwung sind, hängen wir gleich noch den Toggenburger Klangweg in Alt St. Johann hintenan, auf welchem sich die Wanderer mehr als 20 Klangskulpturen zu Gemüte führen können. Eine Verschnaufpause gibt’s erst in der Käseakademie in Wildhaus, wo der Käsesommelier Niklaus Stadelmann seine Gäste in einem dreistündigen Workshop in die Geheimnisse des Käsens einführt. Das Toggenburg ist auch im Winter eine gefragte Feriendestination.  Siebzehn Wintersportanlagen mit über 60 km gepflegten Ski- und Snowboardpisten und ausserdem Winterwanderwege, Schneeschuhtrails, Langlaufloipen und Schlittelbahnen warten auf Sie. In Alt St. Johann bieten gleich zwei Unternehmen Hundeschlittenfahrten an: Huskystaff und Wolfgang Kindle. Auch anderswo im Kanton kann man sich im Schnee tummeln. Eines der bekanntesten Skigebiete der Region sind die Flumserberge, aber auch die Schlittenabfahrt von der Alp Egg ob Gommiswald hat es in sich.

Haben Sie Ihre St. Galler Feriendestination immer noch nicht gefunden? Kaum zu glauben. Also, hier noch ein paar familienfreundliche Geheimtipps: Der Seilpark Atzmännig-Goldingen bietet neun Parcours, unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades – Nervenkitzel garantiert! Gleichenorts finden Sie auch die älteste Rodelbahn der Schweiz, die mit einer Länge von 700 Metern, einer Höhendifferenz von 126 Metern und 17 Kurven nichts von ihrer Attraktivität eingebüsst hat. Weiter zum Walter-Zoo in Gossau, ein Abenteuerland mit über 100 Tierarten aus allen Kontinenten. Täglich findet dort auch ein Märchentheater für Kinder statt. Und schliesslich der Säntispark in Abtwil. Hier können Sie neben Sport und Spiel auch gleich noch Ihre Bedürfnisse in Sachen Shopping und Wellness befriedigen. À propos Wellness, hier noch zwei Tipps fürs Gemüt: Erstens der Witz-Spazierrundweg in Mühlrüti und, last but not least, das Thermalbad in Bad Ragaz, allenfalls kombiniert mit einem Abstecher in die Taminaschlucht.

Wetter Zürich

Das Wetter sehen
Wetter
Jedes Wetter
Freitag
wechselnd bewölkt
Samstag
bedeckt
Sonntag
bedeckt
Montag
Wolkenfelder, kaum Regen

Folgen Sie uns !

Wettbewerbe

129 Eintritte gewinnen
Alle Wettbewerbe
Die Faszination des weissen Goldes!
Gewinnen Sie Preise in Wert von 13‘000.-
Wettbewerb mit Grapillon und Interlaken!
News der Region
St. Nikolaus führt sein Gefolge von 30 Samichläusen und Schmutzlis aus dem nahe gelegenen...
Begegnen Sie dem Samichlaus in feierlicher Stimmung, im Dorf, in der Stadt, auf dem See oder auf...
Das Skigebiet Flumserberge hoch über dem Walensee lädt zum Familien Skitag ein
Gemütlicher Spaziergang durch die wunderschöne, weihnachtlich geschmückte Altstadt von...